-15%
Albariño Rías Baixas DO Subzona Condado de Tea 2022

Albariño Rías Baixas DO Subzona Condado de Tea 2022

CHF 18.55CHF 21.80

5% Mengenrabatt ab 24 Flaschen

  • Albariño Rías Baixas DO Subzona Condado de Tea 2022

Terroir

Sandiger Boden

Die Herkunftsbezeichnung DO Rías Baixas übersetzt sich in etwa als "Untere Fjorde". Der Name bezieht sich auf die vier Atlantikzungen, die sich im Gebiet ins Festland hineinziehen und das Klima der Region stark prägen. Selbst wenn es einmal nicht regnet, kommt morgens der Tau vom Ozean ins Land und legt sich auf den Weinbergen ab. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit ist die Pergola-Erziehung weit verbreitet. Die Trauben hängen bei diesem Erziehungssystem weit vom nassen Boden entfernt, was die Durchlüftung des Weinbergs sicherstellt. Allerdings erschwert dieses System die maschinelle Bearbeitung der Weinberge, in der Regel werden alle Tätigkeiten von Hand verrichtet.

Charakter

Helles Strohgelb; duftiges Bouquet nach exotischer Frucht wie Banane und Ananas, Aromen von Hefe wie Brotrinde, feine florale Noten in der Nase; am Gaumen saftiger Auftakt mit cremiger Fülle, feine Würzigkeit und Mineralik geben der satten Fruchtigkeit Frische; leicht pfeffrig im Abgang mit Saftigkeit und knackigem Zug - perfekter Apero- und Sommerwein!

Geschichte

Morgadío kommt vom portugiesischen Wort "morgado", das die Gruppe von Grundstücken und Besitztümern bezeichnete, die untrennbar an den ältesten Sohn vererbt wurden und die mit der Fortführung der Familientradition verbunden waren.

Konsumhinweis

Apero, sommerliche Vorspeisen, Blätterteig-Empanada mit Thun-Fisch, Fisch, Krustentiere, Sushi, Sashimi
Unser spezieller Tipp: Octopus-Salat mit Kartoffeln und Oliven

Lagerfähigkeit

Trinkempfehlung bis 2026

Vinifikation / Ausbau

Gärung im Edelstahltank, Ausbau auf der Feinhefe für 3 Monate

Alkoholgehalt

13 %

Alle Bewertungen

  • 202291/100Tim Atkin MW
  • 202091/100Penin
  • 201990/100Penin
  • 201890/100Penin

Allergene: Enthält Sulfite

Haben Sie Fragen?